Die neue Beta

Die neue Beta


Liebe Spotr,

Willkommen in der neuen Beta-Phase!

Wir haben einige Umstrukturierungen an der Streetspotr-App vorgenommen, diese in einem neuen, für iOS erhältlichen, Beta-Update umgesetzt und für euer Feedback freigegeben.


 

Mit der neuen Beta-Version haben wir uns das Ziel gesetzt, eure Spots besser auffindbar und bewerbbar zu gestalten (nicht mehr ausschließlich durch Push-Benachrichtigungen / Mails). Hierfür wurde der Home/Spots-Screen optimiert und in eine Kachelansicht umgebaut. Diese können wir so für euch besser befüllen und sortieren.

Weiterhin ist jetzt auch möglich, sich alle Spots (auch Regionale & Meldespots) in jeglichen Städte anzusehen. Ändert dazu einfach oben in der Suchleiste den Ort.

Die Kachel mit der Karte dient lediglich als Einstieg zur separaten, gewohnten Kartenansicht worüber dann auch ortsbezogene Spots angenommen werden können.

Alle weiteren Kacheln werden je nach eurem (gewählten) Standort ausgespielt. Aktuell gibt es zwei unterschiedliche Typen von Kacheln:

– Kampagnenbezogene Kacheln
– Allgemeine Kacheln

Über kampagnenbezogene Kacheln – wie z.B. die 5 GoPro-Spots im Screenshot – können wir besser interessante Spots für euch vorfiltern. Sollten diese 5 GoPro-Spots nur ortsbezogene Spots sein, wird die Kartenansicht geöffnet. Sofern mind. 1 Regionaler oder Melde-Spot dabei ist, wird eine Liste angezeigt.

Allgemeine Kacheln dienen z.B. für Neuigkeiten/Ankündigungen oder allgemeine Infos zu Spots und können auf externe Links (z.B. im Blog) oder PDFs verlinkt werden.

Ganz unten findet ihr dann jeweils alle Regionalen- und Melde-Spots noch einmal in einer Listenansicht.

In diesem Zug ist auch die Filterfunktion komplett weggefallen, da dies über die Kachelsystematik smarter abgebildet werden kann. Aber keine Sorge, die Kartenansicht bleibt nicht von unbezahlten Sightseeing-Spots „zugemüllt“: Wir haben diese aus der Kartenansicht entfernt und dafür eine neue Kachel integriert. Die Kartenansicht wird von der Logik her so gestaltet, dass die bezahlten Spots im Fokus stehen und der Rest ggf. mit unbezahlten Spots „aufgefüllt“ wird.

Um euch hierbei das Herauslesen der bezahlten Spots zu erleichtern, werden wir die Spot-Gruppen (wie sie auftreten, wenn mehrere Spots nah beieinander sind) anders darstellen. Die Zahlen, die angezeigt werden, bis man reinzoomt, werden verschiedene Farben haben. Je nachdem, ob ein bezahlter Spot in dieser Gruppe ist oder nicht.

So seht ihr direkt, ob es in der Gruppe einen bezahlten Spot gibt oder nicht, ohne vorher reinzoomen zu müssen.

 

IMG_1521

IMG_1522

IMG_1705

IMG_1704


 

Das Beta-Update ist für einige Spotr, die sich dafür gemeldet und qualifiziert haben, erhältlich.

Sie können die neue App schon vorab testen und uns ihr Feedback, Bugmeldungen und Verbesserungsvorschläge geben.

Da natürlich die Meinung der Spotr die wichtigste hier ist, freuen wir uns schon sehr auf euer Feedback und möchten uns im Voraus auch schon mal für eure Mithilfe bedanken! :-)

Wir hoffen, das Update wird euch gefallen!

Liebe Grüße,
Euer Streetspotr-Team

+ There are no comments

Add yours