Die 10 wichtigsten Gegenstände für die erfolgreiche Spot-Jagd

Die 10 wichtigsten Gegenstände für die erfolgreiche Spot-Jagd


43_blogmitlogo

David_Blog_BildStell dir vor, da liegt ein Spot in deiner Nähe und du kannst nicht hin, denn dein Smartphone hängt immer noch an der kurzen Ladekabel-Leine und schubbert langsam den Balken von 5 auf 6% hoch. Das große Bibbern beginnt, denn schließlich kann jederzeit ein anderer Spotr vorbeikommen und dir den Spot vor der Nase wegschnappen. „Das muss nicht sein!“, denkt sich der erfahrene und bestens ausgestattete Spotr. Mit dem richtigen Equipment bist du den anderen immer um eine Nasenlänge voraus. Hier findest du DIE Checkliste mit den 10 wichtigsten Gegenständen die bei keiner Tour fehlen dürfen.

 

1. Smartphone

Smartphone

Das wichtigste Utensil, die Primärwaffe mit denen du den Spots zu Leibe rückst, ist natürlich dein Smartphone! Wenn du also zum Spot-en ohne vor die Tür gegangen sein solltest: Klatsch dir mit der flachen Hand an den Kopf und trete den Rückzug an.
2. Feste Schuhe

Schuhe

So simpel es klingt: Ziehe festes Schuhwerk an! Nichts verdirbt die Freude an der digitalen Schnitzeljagd mehr als Blasen an den Füßen. Die Tempelflitzer bleiben also im Schrank und du greifst stattdessen zum Fußkleid mit dickerer Sohle und bequemem Futter.

3. Ersatzakku

Samsung

Tjaja, das Smartphone ist zwei Jahre alt, der Akku macht nach spätestens 2 Stunden schlapp und es sind noch mindestens 5 Spots auf Laufabstand. Wer gut vorsorgt, zückt in diesem Moment einen Ersatzakku heraus .. und weiter geht die wilde Jagd!
4. Regenjacke

Jacke

In Mitteleuropa ist es häufig wortwörtlich nicht immer eitel Sonnenschein. Damit der Ausflug zum nächsten Spot nicht mit durchnässten Textilien endet, denke immer an deine Regenjacke. Gerade auf dem Fahrrad kann es da schon ungemütlich werden.
5. Fahrrad

Fahrrad

Ob auf dem Land oder in der Stadt, das Fahrrad ist oft ein nützlicher Begleiter um dich von A nach B zu bringen. Wenn du nicht gerade alle Spots in 1km Umkreis hast, verkürzt du mit einem fahrbaren Utensil deine Wegzeiten drastisch. Wahlweise können natürlich auch Skateboards, Rollerskates, Kickboards und alles was Rollen hat zweckentfremdet werden.
6. Thermoskanne

Kanne

Nicht nur in kalten Tagen ist die Thermoskanne ein nützlicher Wegbegleiter. Ob gefüllt mit Kaffee für eine ordentliche Koffeeindröhnung oder mit einem Iso-Drink ausgestattet: Leute, Dehydrierung ist Mist und macht Kopfschmerzen. Vergeßt das Trinken nicht.
7. Smartphone-Handschuhe

Smartphonehandschuhe

Eher ein Winterutensil, aber ist es nicht sowieso fast immer kalt? Mit den Smartphone- Handschuhen bleiben die Finger warm und du kannst trotzdem fröhlich auf dem Smartphone tippeln. 😉

 

8. Talisman

Talisman

Jaaaaa, ein Talisman! Denn wenn du unterwegs zu einem beliebten Spot bist, kann es jederzeit passieren: Irgendein verfluchter %&#§$ war schneller als du! Da hilft nur eins: Karmapunkte sammeln, Glücksbringer mitnehmen und schneller sein. 😉
9. Lampe

Lampe

Wenn es dunkel wird auf den Straßen und das Lämpchen am Smartphone nicht ausreicht, solltest du die Lampe mit im Gepäck haben. Damit lässt sich die versteckte E-Tankstelle und der schlecht einsehbare Eingang für den Stufen-Spot besser ausleuchten und erhellt auch Fotos. Ein wichtiges Utensil, nicht nur für Early Bird-Jäger.

 

10. Schokoriegel

Schokoriegel

Der Schokoriegel hat gleich zwei wichtige Funktionen. 1. Nervennahrung: Das Internet spinnt mal wieder, ein Spotr hat einen besseren Talisman als du oder du bekommst schlichtweg Hunger. 2. Bestechung: Der schlechtgelaunte Verkäufer im Kiosk lässt dich keine Fotos machen? Vielleicht hat er einfach nur Hunger? Snickers gezückt und Abhilfe geschafft. 😉

Verfasst von David

+ There are no comments

Add yours