Immer informiert – die neuen Streetspotr Instant Spot Alerts

Immer informiert – die neuen Streetspotr Instant Spot Alerts


Hallo lieber Spotr,

wir haben wieder eine tolle Neuerung für dich in den Startlöchern. Einziger Wermutstropfen: Das neue Feature können zu Anfang nur Nutzer eines iOS-Gerätes nutzen. Doch für Android rückt das Feature bald nach.

Worum geht es? Die Rede ist von den neuen Instant Spot Alerts (ISP). Mit den ISP verpasst du nie wieder einen Spot. Wie das?! Wenn du die optionale Funktion in der App aktiviert hast, benachrichtigt dich die App sofort darüber, wenn ein Spot in deiner Nähe ist. Dies gilt nicht nur für zuhause sondern auch für unterwegs.

Außerdem haben wir einige Secret Spots für dich parat. Diese Aufgaben sind in der App nicht sichtbar und können z.B. beim Verlassen des Supermarktes erscheinen.

Die ISP werden dir in wenigen Tagen zur Verfügung stehen. Wie alles funktioniert, erfährst du hier.

 

Instant Spot Alerts

Was ist das?

Instant Spot Alerts helfen dir, über Spots in der Nähe deines aktuellen Standorts benachrichtigt zu werden, auch wenn du die Streetspotr-App nicht geöffnet hast. Hierfür nutzen wir eine spezielle Technologie von iOS, um mit sehr geringem Batterieverbrauch bestimmte Spots in deiner aktuellen Umgebung zu laden.

Wenn du Instant Spot Alerts einschaltest, bekommst du komfortabler mit, welche Spots in deiner aktuellen Umgebung vor Ort liegen – nicht nur an deinem Heimatstandort oder in deinen abonnierten Regionen. So kannst du immer der erste vor Ort sein, um einen Spot zu erhaschen. Etwas für echte Jäger und Sammler also! :)

Außerdem werden Instant Spot Alerts dir völlig neue Spots eröffnen – Spezial-Spots wie zunächst versteckte Aufgaben an einer bestimmten Stelle. Lass dich überraschen!

Die Instant Spot Alerts benachrichtigen dich über die Mitteilungszentrale von iOS über Spots in deiner Nähe. So sieht ein Instant Spot Alert in deiner Mitteilungszentrale aus:

 

fence_notification_de

 

Was genau wird getracked?

Für die aktive Nutzung von Instant Spot Alerts in der Streetspotr-App musst du unter den Ortungsdiensten von iOS den „Zugriff auf Standort erlauben“ auf „Immer“ stellen. So sieht das Ganze aus:

 

isp2

Einstellungen

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Streetspotr permanent deine Laufwege protokolliert. Wir erhalten lediglich deine aktuelle Position von iOS gemeldet, wenn du in der Nähe eines am Gerät registrierten Spot bist.

Selbstverständlich kannst du die Instant Spot Alerts auch jederzeit in den Einstellungen der Streetspotr-App deaktivieren:

isp3

 

Wenn noch Fragen offen sein sollten: support@streetspotr.com oder ein Kommentar direkt hier im Blog.

 

Verfasst von David 

7 Comments

Add yours
  1. 1
    Stefka

    Искам да попитам- Пишете че един spot може да се прави до 5 пъти на месец .Въпроса ми е къде трябва да вляза за да го напраява след като предния още не е изплатен???

  2. 2
    Anke

    Hallo David,
    wird denn dann auch vermehrt Datenvolumen verbraucht, wenn ich “Zugriff auf Standort erlauben” auf “Immer” stelle?
    Danke!

    • 3
      David

      Hallo Anke,

      ja, das Datenvolumen erhöht sich durch den Zugriff auf den Standort. Allerdings in einem solch minimalen Rahmen dass es schon beinahe nicht mehr erwähnenswert ist. Geschätzt wären diese einige wenige Kilobyte auf einen Monate. Das sollte dein monatliches Volumen nicht wirklich beeinträchtigen, jeder Abruf deiner Emails kostet 500x mehr Datenvolumen. :)

      Ein schönen Start in die Woche und Happy Spot-ing wünscht dir

      David

  3. 6
    Michael

    Hi David,
    wird hierzu ein Update der App bereitgestellt ?
    Ich kann auf meinem iPhone 4S mit iOS 8.1.3 die Einstellungen unter Ortungsdienst nur auf „Nie“ und „Bei Verwenden der App“ einstellen.
    Zudem ist die Einstellung für den „Instant-Spot-Alert“ in der App (V3.1.1 / Build 5028) nicht verfügbar.

    LG Michael

+ Leave a Comment